„Softwareentwicklung ist für mich wie Lego bauen“

Mit diesem Satz startet unser neuer Mitarbeiter Dennis Malyska das Gespräch. Der Account Manager für den Bereich IT und Projects, erklärt im Interview die Verbundenheit zu IT-Themen, seine persönliche Motivation ein Teil des Network of Competence zu werden und seinen Blickwinkel auf zukünftige Geschäftsfelder der 2MOTION GmbH.

1.Welchen Entwicklungsweg haben Sie bisher beschritten?

Mein persönlicher Werdegang begann mit dem Abschluss des Bachelor of Science für Wirtschaftsingenieurwesens mit dem Schwerpunkt Maschinenbau.

Das ich heute in der IT-Branche tätig bin, war mehr oder weniger Schicksal. Ich habe lange zuvor geahnt, dass ich in die IT gehöre und fing 2019 als Werkstudent bei der Porsche-Tochter und Beratungsgesellschaft MHP in Wolfsburg an. So nahm alles seinen Lauf. . .  Nach Beendigung meines Studiums wurde ich als IT-Consultant eingestellt. Heute sitze ich hier in den vier Wänden der 2Motion GmbH als Account Manager für den Bereich IT und Projects.

2.Wie würden Sie sich in vier Schlagwörtern beschreiben?

– Neugierig

– Ergebnisorientiert

– Offen

– Visionär

3.Welchen Ausgleich schaffen Sie sich zur Arbeitswelt?

In meiner Freizeit interessiere ich mich für die Programmierung von E-Commerce Tools. Irgendwie bleibt man doch immer ein wenig mit der Arbeit in Verbindung (…lacht…). Aber kommen wir mal zu meiner Leidenschaft. Am Wochenende erleben Sie mich dann im Kontrastprogramm (wenn wir alle nicht in einer Pandemie stecken) hinter den Decks als DJ.

4.Welche Motivation hat Sie angetrieben bei der 2MOTION anzufangen?

Ich konnte nun über zwei Jahre das Berater Dasein genießen, suchte aber doch noch einer neuen Möglichkeit mich weiterzuentwickeln. Zum anderen habe ich das Potenzial der 2MOTION gesehen. Die Möglichkeit interne Prozesse mitzugestalten, seine Ideen einzubringen und beim Aufbaue eines hervorragend positionierten IT-Resorts bei der 2MOTION mitzuwirken.

5.Welche Themen bewegen Sie?

Als ehemaliger IT-Consultant war ich lange Zeit mit dem Thema „Connected Car“ beschäftigt. Ein Themenfeld was mich immer noch mitreißt. Genauso fasziniert mich aber auch fast jede Art von Software und die Möglichkeit mit simplen Anwendungen Millionen von Menschen zu erreichen und ihr Leben nachhaltig zu verbessern. Softwareentwicklung ist für mich wie Lego bauen: Wir fangen mit einer kleinen, aber wirkungsvollen Basis an und werden von Tag zu Tag besser.

6.Wo sehen Sie die 2MOTION in den nächsten 5 Jahren?

In einem gut ausgebauten IT-Bereich mit starkem Fokus auf Zukunftstechnologien: Connected Car, Smart City und Industrie 4.0 sind hierbei passende Schlagwörter.